Alle Daten und Fakten

Quickfacts

Der Deutsche Gründerpreis für Schülerinnen und Schüler ist eine Kategorie des Deutschen Gründerpreis und mit jährlich etwa 850 Teams und bisher 86.000 Teilnehmern seit 1999 das größte Existenzgründungs-Planspiel Deutschlands. Die Initiatoren des Wettbewerbs sind stern, Sparkassen, ZDF und Porsche.

Relevante Informationen

Teilnahmebedingungen

  • Schülerteams ab der 9. Klasse einer allgemeinbildenden oder beruflichen Schule
  • Drei bis sechs Mitglieder pro Team
  • Teilnahme in einem Team pro Jahr
  • Wiederholte Teilnahme möglich, wenn die Plätze 1-5 nicht erreicht wurden
  • Bewerbung ab Mitte Oktober 2020 unter www.dgp-schueler.de
  • Bewerbungsschluss: 24. Februar 2021

Spielphase

  • Dauer: Januar bis Mai
  • Lösung von neun Aufgaben (bspw. Produktentwicklung, Marktanalyse, Vertriebs- und Marketingstrategie, Finanzplanung)
  • Erstellung eines Businessplans inkl. Website
  • Digitales Lernen auf der Online-Spielplattform

Bewertung

  • Für die vollständige und fristgerechte Abgabe der Aufgaben erhalten die Teams Punkte
  • Alle Teams, die die Mindestpunktzahl erreichen, werden juriert
  • Juryrunde 1: Zwei Wirtschaftsexperten beurteilen die Geschäftskonzepte unabhängig voneinander und erstellen ein individuelles Feedback
  • Juryrunde 2: Experten der DGPS-Partner stern, Sparkassen, ZDF und Porsche wählen die Top Ten aus
  • Nicht das kreativste Produkt, sondern das überzeugendste Konzept gewinnt

Preise

  • Einladung der Top Ten-Teams zur bundesweiten Preisverleihung im Verlagshaus Gruner + Jahr in Hamburg
  • Das Gewinnerteam reist zusätzlich zur Gala des Deutschen Gründerpreises im ZDF-Hauptstadtstudio Berlin und wird von Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier in der Kategorie „Schüler“ ausgezeichnet
  • Plätze 1-5: Future Camp mit viertägigem Management- und Persönlichkeitstraining
  • Plätze 6-10: Eintägiger Zukunftsworkshop der DGPS-Partner in Berlin
  • Jedes Team erhält ein individuelles Feedback sowie ein Teilnahmezertifikat

Nutzen für die Schülerinnen und Schüler

  • Wirtschaft als vielseitigen Themenbereich kennen- und verstehen lernen
  • Praxisnahes Lernen zu betriebswirtschaftlichen Fragen und Einführung in wichtige Methoden
  • Förderung selbstständigen Denkens und Handelns
  • Stärkung wichtiger Soft Skills
  • Praktischer Beitrag zur Studien- und Berufswahl
  • Vernetzung mit regionalen Arbeitgebern
  • Digitales Lernen auf der Online-Spielplattform

Nutzen für Lehrkräfte

  • Spielerische Integration der Lerninhalte in den Unterricht
  • Aufgaben sind an die Lehrpläne der Bundesländer angepasst
  • Praxisorientierte Vermittlung von Fachwissen
  • Wirtschaftswissen kompakt in nur wenigen Monaten vermitteln
  • Unterrichtsmaterialien zum Download auf der Website

Digitales Lernen mit dem DGPS

Trotz Corona gemeinsam Ideen entwickeln? Kein Problem: Der DGPS ist als Online-Planspiel komplett digital konzipiert und kann so auch in Zeiten von Homeschooling problemlos in den Unterricht integriert werden.

  • Der DGPS ist als digitales Planspiel unabhängig von Ort und Zeit und motiviert als Praxisprojekt, auch von zu Hause aus zu lernen.
  • In den Gruppenarbeitsphasen werden Softskills, die normalerweise im digitalen Unterricht verloren gehen, gezielt gefördert.
  • Im Gegensatz zum Bildschirm-Frontalunterricht ist der DGPS ein gutes Mittel, um das Gemeinschaftsgefühl zu stärken.
  • Die digitale Aufgabenbearbeitung leitet das Selbstlernen an, die Lehrkraft kann individuell und gezielt unterstützen.

Die Initiative

  • Ausgerufen von den Partnern stern, Sparkassen, ZDF und Porsche verfolgt der Deutsche Gründerpreis das Ziel, das Gründungsklima im Land zu fördern und Mut zur Selbstständigkeit zu machen. Die Kategorie Schüler setzt dabei direkt an der Basis an: Bei den Machern von Morgen.
  • Mit Deutschlands größtem Existenzgründungs-Planspiel wollen wir wirtschaftliche Themen für Schüler aller Schulformen erlebbar machen und unternehmerische Handlungskompetenz vermitteln. Mit diesem Vorsatz fördert auch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie den Schülerwettbewerb.
  • Planspiel: Gemeinsam entwickeln die Schülerteams eine Geschäftsidee, die zwar fiktiv, aber grundsätzlich realisierbar ist. Innerhalb von neun Aufgaben erarbeiten sie einen realitätsnahen Businessplan. Unterstützung erhalten sie von den Praxispartnern – jedem Team steht eine Lehrkraft (Coach), ein Spielbetreuer der Sparkasse sowie ein Unternehmenspate aus der Wirtschaft zur Seite.

Wir mögen Cookies - und du? Um unsere Website nutzerfreundlich zu gestalten und verbessern zu können, verwenden wir Google Analytics. Mit dem Anklicken des "Alles klar!"-Buttons gibst Du Dein Einverständnis zur Verwendung dieser Technik. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung. Du kannst Dein Einverständnis dort auch jederzeit widerrufen.