DGPS Sessions

Staffel 2

Inspiration zum Gründen gesucht? In den neuen Folgen der DGPS Sessions nehmen wir euch mit in die Gründer:innenwelt und sprechen mit spannenden Persönlichkeiten aus den Bereichen Start-up, nachhaltiges Unternehmertum und Entrepreneurship Forschung. Alle vier Wochen findet ihr hier eine neue Session!

  • Nachhaltiges Unternehmertum

    Unicorn oder Zebra? Gemeinwohl-Ökonom und Lean Impact-Coach Daniel Bartel klärt euch auf, was nachhaltiges Unternehmertum bedeutet. Er bringt unseren Planeten, die Menschen und die Wirtschaft in die richtige Rangfolge und gibt einen Einblick, wie Impact Start-ups zukunftsfähig bleiben.

  • 3 Tipps für junge Gründer:innen

    Schüler, Gründer, Agenturchef, TikTok Manager. In seiner DGPS Session verrät euch der 19-jährige Unternehmer Charles Bahr, was man benötigt, um schon als junge:r Gründer:in erfolgreich zu starten: Mut kann dabei nicht schaden, um ab und zu auch ungewöhnliche Wege zu gehen.

Staffel 1

Die DGPS Sessions der ersten Staffel stellen in kurzen Clips die Aufgaben des DGPS in den Mittelpunkt, mit Best-Practice-Beispielen und wertvollen Tipps von erfolgreichen Gründer:innen und Unternehmen. Als erster Einstieg oder Auffrischung für Zwischendurch – die DGPS Sessions führen euch durch den Wettbewerb.

  • DGPS Sessions Trailer

    Ideenfinder, Organisationstalente, Vertriebsexpert:innen – in den DGPS Sessions begleiten unsere Expert:innen euch durch die Aufgaben des Planspiels.

  • Design Thinking - So findet ihr eure Geschäftsidee

    Alina Orth vom Greenhouse Innovation Lab zeigt euch, wie ihr mithilfe der Design Thinking Methode in fünf einfachen Schritten eine tragfähige Geschäftsidee entwickelt.

  • Der erste Schritt zur Idee: Ein Thema finden

    Wie soll man die Welt verändern, wenn man nicht weiß, wo man anfangen soll? Als Leiter der strategischen Kommunikation bei ProjectTogether entwickelt Johannes Tödte Konzepte und Strategien – aber zu allererst findet er Themen. In seiner DGPS Session erklärt euch Johannes, wie das funktioniert.

  • Zeit- & Selbstmanagement

    Gutes Zeit- und Selbstmanagement ist der Grundstein jeder erfolgreichen Projektarbeit. Torsten Harms ist Kommunikationstrainer und weiß genau, wie ihr euch während der Teilnahme am DGPS am besten organisiert.

  • Marktanalyse - Five Forces

    Wie wird eure Idee am Markt ankommen? Koray Yazici von Porsche Consulting zeigt euch, wie ihr mit Porter's 5 Forces euren Markt analysiert und teilt hilfreiche Tipps aus der Praxis.

  • Unternehmensstrategie - SWOT Analyse

    Stärken (strenghts), Schwächen (weaknesses), Chancen (opportunities) und Risiken (threats) – das sind die vier Säulen eurer Unternehmensstrategie. In seiner zweiten DGPS Session zeigt euch Koray Yazici, welche Aspekte ihr bei der SWOT-Analyse berücksichtigen müsst und wie ihr daraus eine Strategie entwickelt!

  • Preisermittlung & Finanzplanung

    Beim Gründen solltet ihr Bescheid wissen über Finanzen, Gewinne, Erlöse, Investitionen und, und und. Damit ihr hier nicht den Überblick verliert, erzählt euch Aileen Blöß, Expertin für Existenzgründung bei der Haspa, alles was ihr bei eurer Finanzplanung beachten müsst.

  • Marketing

    Wie bietet ihr euer Produkt oder eure Dienstleistung an? Auf welchem Weg erfahren eure Kund:innen von eurem Angebot? Wie wird der Vertrieb gestaltet? Genau das ist Marketing! Philipp Westermeyer, Gründer von OMR, ist unser Experte für Online Marketing und gibt euch in seiner DGPS Session einen Überblick über die Marketing-Welt.

  • Eine überzeugende Website gestalten

    Lisa Fast von Jimdo erklärt in ihrer DGPS Session, wie man die Aufgabe 6 am besten angeht. Warum braucht man eigentlich eine eigene Website? Wie entwirft man ein passendes Konzept? Und wie setzt man das Konzept am besten um? Lisas hilfreiche Antworten findet ihr im Video.

  • Teamstruktur / Stärken & Schwächen

    Habt ihr euch vielleicht schon mal gefragt, was eigentlich "ein gutes Team" ausmacht? Antworten hat Lilly Wittrock, Marketing & Communication Queen und Co-Founderin von ChefTreff.

  • Richtig pitchen!

    Was nützt die beste Idee, wenn man sie nicht vermitteln kann? Beim "Pitchen" wird genau das gemacht. "Nur wenn man seine Zuhörer:innen emotional begeistern kann, wird ein Pitch erfolgreich", weiß Christoph Sollich, The Pitch Doctor. Er verrät euch, wie ihr am besten anfangt und was genau ihr sagen müsst, um zu überzeugen. Das hilft euch nicht nur bei eurer Unternehmensidee, sondern auch im weiteren Leben.

  • Der Businessplan

    Von der Idee bis zum Businessplan in neun Schritten. Bald habt ihr es geschafft und das Konzept für euer Start-up liegt vor. Dann macht sich die DGPS Jury ein Bild von der Realisierbarkeit eurer Version. Doch wofür ist der Businessplan eigentlich genau gut? Unsere Gründer:innen verraten euch, warum nicht nur Geldgeber, sondern Gründer:innen selbst davon profitieren.

Wir mögen Cookies - und du? Um unsere Website nutzerfreundlich zu gestalten und verbessern zu können, verwenden wir Google Analytics. Mit dem Anklicken des "Alles klar!"-Buttons gibst Du Dein Einverständnis zur Verwendung dieser Technik. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung. Du kannst Dein Einverständnis dort auch jederzeit widerrufen.