7. Platz  2018
SafetyForBike KG

(v.l.n.r.) Nicole Schumann, Sabrina da Silva Ferreira, Valerina Lushaj © Klaus Knuffmann

Esslingen am Neckar, Baden-Württemberg


Bild zum Download (jpg, 10.567 KB)

Geschäftsidee
Die Idee hinter SafetyForBike entstand ursprünglich, um die Umwelt zu schützen: Das Team will mehr Menschen das Fahrradfahren nahebringen. Ihre Analyse: Viele meiden den Drahtesel, weil sie sich nicht sicher fühlen. Um ihnen die Angst zu nehmen, hat das Team einen besonders sicheren Fahrradhelm namens Famoso entwickelt. In dem Kopfschutz ist ein Airbag integriert, der bei einem Unfall Kopf und Genick umhüllt. Die erhöhte Sicherheit des Helms macht ihn zum Beispiel attraktiv für Kinder, – oder auch für Senioren, die sich das Fahrradfahren sonst nicht mehr zutrauen würden. Eine weitere Zielgruppe sind Epileptiker: Der Helm schützt sie, wenn sie auf dem Rad einen Krampfanfall erleiden.

Persönliche Wettbewerbserfahrungen
Uns hat die Beschäftigung mit einer Produktentwicklung großen Spaß gemacht. Wir haben recherchiert, geplant, den technischen Aufbau eines Fahrradhelms analysiert und dadurch viel Fachwissen erworben. Auch die Arbeit im Team war eine schöne Erfahrung. Sie hat uns noch enger zusammengeschweißt. Herausfordernd fanden wir, die Relevanz unseres Produkts mit Zahlen, Fakten und Beweisen zu untermauern und zu verstehen, wie der Markt funktioniert. Aus schwierigen Phasen haben wir die Erfahrung mitgenommen, wie wichtig es ist, einander zu motivieren. So konnten wir Probleme gemeinsam lösen und das Ziel im Blick behalten. Wir können uns gut vorstellen, nach dem Abitur ein Unternehmen zu gründen.

Team
Sabrina da Silva Ferreira
Valerina Lushaj
Nicole Schumann

Schule
John F. Kennedy Schule Esslingen

Spielbetreuer und Sparkasse
Marcus Wittkamp, Kreissparkasse Esslingen-Nürtingen

Coach
Frank Swoboda, John F. Kennedy Schule

Unternehmerpate
Stefan Dietl, Festo AG & Co.KG

Wir mögen Cookies - und du? Um unsere Website nutzerfreundlich zu gestalten und verbessern zu können, verwenden wir Google Analytics. Mit dem Anklicken des "Alles klar!"-Buttons gibst Du Dein Einverständnis zur Verwendung dieser Technik. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung. Du kannst Dein Einverständnis dort auch jederzeit widerrufen.