Tipps der Gewinner

Die Gewinnerteams der Vorjahre nehmen euch an dieser Stelle mit in ihre Projektarbeit und erzählen, welche Tipps sie für eine erfolgreiche DGPS-Teilnahme haben.

  • SaniC, 2020

    Schafft eine gute Organisation. Setzt euch klare Deadlines, um Punktverluste zu und Stress zu vermeiden. Ihr solltet auch flexible Arbeitsabläufe und Methoden schaffen, die euren Businessplan verbessern. Unser Tipp: Diskutiert wichtige Punkte solange im Team, bis ihr die bestmögliche Antwort ausgearbeitet habt. So kommen die verschiedenen Stärken eures Teams erst richtig zur Geltung. Digitale Tools können hier sehr hilfreich eingesetzt werden und sind Teil einer guten Organisation.

    Sucht den Kontakt zu PatenInnen und ExpertenInnen aus der Praxis. Nur mit dem Expertenwissen und Verständnis dieser Partner könnt ihr euer Produkt realistisch umsetzen und einen guten Businessplan erarbeiten. Schreckt hierbei nicht zurück, wenn eure Idee kritisiert wird, sondern versucht dies als Chance zu sehen, euch zu verbessern.

    Arbeitet als Team und seid fleißig. Ein harmonisierendes Team aus Mitgliedern mit verschiedensten Qualitäten ist das Fundament für euer Geschäftskonzept. Das ganze Team muss mit voller Motivation hinter eurer Idee stehen. Der Einsatz jedes Mitglieds ist entscheidend für den Erfolg eures Unternehmens. Am Ende zahlen sich Fleiß und Einsatz aus.

  • LUVAQ, 2020

    Teamarbeit ist beim Wettbewerb das Wichtigste. Achtet gut aufeinander und sprecht Unstimmigkeiten sofort an! Das verbessert die Arbeitsatmosphäre und schafft gegenseitiges Vertrauen – eine wichtige Grundlage, um auch stressige Situationen zu meistern.

    Wir haben die Aufgaben den vorhandenen Kompetenzen der Teammitglieder zugeordnet. Jeder macht das, worin er stark ist. Damit hatten wir fünf Experten. Eine solche Aufteilung ist wirklich sinnvoll, denn nicht jeder kann sich in alle Themen gleich gut einarbeiten. Der größte Vorteil: Alle können ihre persönlichen Kompetenzen bestmöglich in das Projekt einbringen. Die Arbeitsergebnisse haben wir in einer Cloud gesammelt, um gleichzeitig daran arbeiten zu können.

    Damit wir am Ende keine Zeitprobleme bekommen, haben wir uns selbst schon zu Beginn der Spielrunde klare Deadlines für die Aufgaben gesetzt. Gutes Zeitmanagement gibt dem Projekt eine klare Struktur und vermeidet unnötigen Stress.

  • EmiSec, 2018

    Findet ein Produkt, von dem ihr selbst zu hundert Prozent überzeugt seid. Fragt euch, ob ihr es auch selbst kaufen würdet. Damit bleibt ihr motiviert und könnt langfristig eure Idee und euer Geschäftskonzept vorantreiben.

    Stellt ein Team aus Personen mit verschiedenen Interessen und Fähigkeiten zusammen. So kann jeder seine Stärken und Ideen gleichberechtigt einbringen.

    Unsere Erfahrung hat gezeigt, dass ein klares Zeitmanagement das Bearbeiten der Aufgaben enorm erleichtert und Struktur schafft. Genauso wichtig ist es, die Aufgaben unter den einzelnen Teammitgliedern aufzuteilen und die Ergebnisse gemeinsam zu besprechen.

  • Kabibe AG, 2017

    Mischt das Team! Es ist von Vorteil, wenn die Gruppe aus Jungen und Mädchen bzw. verschiedenen Persönlichkeiten besteht. Damit könnt ihr das bestmögliche Ergebnis erzielen, denn jeder hat andere Stärken, die er einbringen kann.

    Bildet ein Team, in dem ihr euch wohlfühlt und gleichberechtig seid. Dennoch solltet ihr die Rollen bei der Bearbeitung der Aufgaben klar verteilen.

    Kommuniziert regelmäßig untereinander und mit eurem Coach. Der Unternehmerpate kann eurer Idee den letzten Schliff geben.