Deutscher Gründerpreis für Schüler

Du machst das Spiel

Bewertung

Voraussetzung für die inhaltliche Bewertung eurer Konzepte und Geschäftsideen durch die Jury ist das Erreichen einer bestimmten Mindestpunktzahl. Diese wird nach Spielende bekannt gegeben. Punkte sammelt ihr, indem ihr die Aufgaben vollständig löst und rechtzeitig abgebt. Die aktuellen Punktestände könnt ihr jederzeit unter dem Button "Spielstand" auf der Webseite ablesen.

Wenn euer Konzept die Mindestpunktzahl erreicht hat, beurteilt in einer zweiten Bewertungsrunde eine Fachjury aus Finanz- und Wirtschaftsexperten eure Arbeiten und deren Qualität. Hier gilt das Prinzip der Doppeljurierung: Zwei Juroren beurteilen unabhängig voneinander die eingereichten Arbeiten.

Die besten 30 Geschäftskonzepte werden dann von einer Expertenrunde der Partner des Deutschen Gründerpreises für Schüler beurteilt, die Stärken und Schwächen der einzelnen Konzepte diskutiert und die Platzierungen der Top Ten-Teams festgelegt. Auf Basis dieser Entscheidung der Expertenrunde erfolgt der Versand der Einladungen zur Bundessiegerehrung an die Teams.


Der Deutsche Gründerpreis wird unterstützt durch
Bundesministerium für Wirtschaft und Energie