Deutscher Gründerpreis für Schüler

Du machst das Spiel

Pressespiegel

Hier finden Sie einen Auszug aus dem Pressespiegel des Deutschen Gründerpreises für Schüler. Aus rechtlichen Gründen werden nur Online-Artikel aufgeführt.

  • ZDF

    Strom aus der Handyhülle
    Der Deutsche Gründerpreis für Schüler 2017 geht ans Team Kabibe aus Erlangen. Die fünf Schüler vom Albert-Schweitzer-Gymnasium siegten mit ihrem Businessplan zu einer beschichteten Handyhülle.

    Mehr >

  • Stern

    Deutschlands cleverste Schüler - das sind ihre Visionen
    Am Dienstagabend wurde in Hamburg der Deutsche Gründerpreis für Schüler verliehen. und 3500 Jugendliche ab 15 Jahren haben mitgemacht und dabei Lösungsansätze für so manches Problem gefunden.

    Mehr >

  • Bild

    Schüler-Gründerpreis geht nach Erlangen
    Ihre Geschäftsidee für eine stromliefernde Handy-Hülle hat fünf Schülern des Albert-Schweitzer-Gymnasiums in Erlangen den deutschen Gründerpreis für Schüler 2017 eingebracht.

    Mehr >

  • Südkurier

    Gewinner von Gründerpreis stehen fest: Schüler glänzen mit zukunftsorientierten Geschäftsideen.
    Die Gewinner des Gründerpreis der Sparkasse Hochrhein stehen fest. Bad Säckinger Gymnasiasten landen auf dem ersten Platz.

    Mehr >

  • Schaumburger Zeitung & Landes-Zeitung

    Notruf-Helm soll Leben retten
    Ein "hervorragendes Ergebnis", "ein Novum für Rinteln": Der diesjährige "Deutsche Gründerpreis für Schüler" ist an den Berufsbildenden Schulen Rinteln äußerst zufriedenstellend ausgefallen.

    Mehr >

  • Startup Valley

    Klare Fokussierung auf den Unternehmenszweck
    und die Unternehmensziele verfolgen

    priME Academy Seminare und Coachings zur nachhaltigen Stärkung der Entrepreneurship- und Managementfähigkeiten. Stellen Sie sich und das Startup priME Academy doch kurz unseren Lesern vor!

    Mehr >

  • Südkurier

    Beim Wettbewerb um den Deutschen Gründerpreis sind wieder Geistesblitze gefragt
    97 Schüler aus dem Landkreis nehmen in diesem Jahr am Deutschen Gründerpreis teil. Die Teilnehmer stellen ihre Ideen für ein eigenes Unternehmen vor.

    Mehr >

  • Rheinische Post

    "LuVex" entwickelt eine digitale Fahne
    Eine eigene Unternehmensidee entwickeln, sie konsequent verfolgen und mit Wirtschaftsexperten diskutieren - im Januar 2017 hat die 18. Spielrunde des Deutschen Gründerpreises für Schüler begonnen, Deutschlands größtem Existenzgründer-Planspiel für Schüler ab 16 Jahren.

    Mehr >

  • Südwest Presse

    Roboter soll Socken sortieren
    Wer kennt das Problem nicht: Socken verschwinden einfach in der Waschmaschine und lassen Einzelstücke zurück. Außerdem gilt: Je größer der Haushalt, umso vielfältiger und umfangreicher die Suche nach dem passenden Paar.

    Mehr >

  • Kieler Nachrichten

    Von der Idee zum eigenen Unternehmen
    Was macht eine gute Idee aus? Und wie gründet man damit ein Unternehmen? Das wollen Schüler des Berufsbildungszentrums in Preetz im Rahmen des Online-Planspiels "Deutscher Gründerpreis" herausfinden.

    Mehr >

  • Münsterländische Volkszeitung

    Geschäftsidee muss überzeugend sein
    "Was braucht man für eine erfolgreiche Existenzgründung?", diese Frage stellte Sparkassenvorstand Thomas Prochmann den Teilnehmern der Kick-off-Veranstaltung des Deutschen Gründerpreises in der Sparkasse Rheine.

    Mehr >

  • Schwäbische Post

    Mitmachen beim Gründerpreis
    Ab sofort können sich Schüler als Unternehmer versuchen. Der Deutsche Gründerpreis für Schüler startet in eine neue Runde. Teilnehmen können Jugendliche ab 16 Jahren und sich in der Start-up-Szene ausprobieren.

    Mehr >

  • Wiesbaden aktuell

    Unternehmensgründung simulieren - Deutschen Gründerpreis für Schüler abräumen
    Beim „Deutschen Gründerpreis für Schüler“, dreht sich auch 2017 wieder alles um die fiktive Gründung eines Unternehmens.

    Mehr >

  • bildungsklick

    Gute Schule für Nachwuchsgründer
    Ab sofort können sich Schülerinnen und Schüler als Unternehmer versuchen. Der Deutsche Gründerpreis für Schüler startet in eine neue Runde.

    Mehr >

  • planet-beruf.de

    Neue Spielrunde beginnt
    Vom 17. Oktober bis 23. Februar können sich Schülerteams für die neue Spielrunde des Deutschen Gründerpreises bewerben.

    Mehr >

  • Wirtschaftswoche Online

    Gründer-Gen: Der innere Wille zählt
    Was zeichnet gute Gründer aus? Unternehmensberater und Coach Walter Bock verrät, wie das schon Jugendliche herausfinden können.

    Mehr >

  • DA-im Netz.de

    Überschäumende Gründerideen
    Nach einer eigenen kreativen Idee fiktiv ein Unternehmen gründen, das auch wirtschaftlich auf gesunden Beinen steht - keine leichte Aufgabe, nicht einmal für Profis. Beim Deutschen Gründerpreis für Schüler ist das genau die Zielvorgabe. Teams der Alfred-Delp-Schule waren 2016 besonders erfolgreich.

    Mehr >

  • Badische Zeitung

    Max-Weber-Schüler vorn
    Beim Deutschen Gründerpreis für Schüler der Sparkasse Freiburg-Nördlicher war dieses Jahr das Projekt "Direct Tickets GmbH" siegreich, eine gedachte Reiseplattform in Form einer App und Webseite. Bassim Junis Farid und Kendal Kan von der Max-Weber-Schule in Freiburg tüftelten ein Jahr lang daran. Bei dem Planspiel geht es um die Erstellung des Geschäfts- und Finanzplans, die Gestaltung einer Homepage und die Erstellung einer Marketingstrategie - eben um alles, was zu einer echten Firmengründung auch gehören würde.

    Mehr >

  • Schwarzwälder Bote

    Hundesprunghürde kommt gut an
    Das Schülerteam "Dog's Product" der Friedrich-Ebert-Schule in Schramberg überzeugt mit einem ausgefeilten Geschäftskonzept und schafft es unter die 15 besten Teams beim Deutschen Gründerpreis für Schüler in Baden-Württemberg.

    Mehr >

  • Handwerkskammer Aachen

    Gut gedüngt
    Die Sieger reisen derzeit von einem Termin zum anderen, quer durch Deutschland: nach Hamburg, nach Berlin - und auch zur Handwerkskammer Aachen. Klar, dass die Sieger des Deutschen-Schüler-Gründerpreises dort einen Extra-Empfang bekommen. Die Kammer war schließlich "Unternehmenspatin" für das Team vom Würselener Heilig-Geist-Gymnasium. Mit einer tollen Idee und einem ausgezeichneten Business-Plan haben die angehenden Abiturienten so richtig abgesahnt.

    Mehr >

  • Märkische Allgemeine

    Gymnasiasten räumten beim Gründerpreis ab
    Pfiffige Geschäftsideen, professionelle Umsetzung und seriöse Berechnungen: Die Pritzwalker Gymnasiasten, die sich am Deutschen Gründerpreis für Schüler der Spakassen beteiligten, haben vieles richtig gemacht. Die Mitglieder eines Teams haben die Jury sogar so sehr überzeugt, dass sie Sieger im Gebiet des Ostdeutschen Sparkassenverbandes wurden.

    Mehr >

  • Rhein-Zeitung

    Gründerpreis: Alice-Salomon-Schülerinnen sind Landesvize
    Gegen das Siegerteam von Deutschlands größtem Existenzgründer-Planspiel kamen sie nicht an. Doch die sechs Schülerinnen, die an der Linzer Alice-Salomon-Schule gerade ihren Abschluss gemacht haben, haben dennoch Grund zum Jubeln angesichts der landesweiten Platzierung.

    Mehr >

  • Aachener Zeitung

    Gründerpreis: Konzept des Teams Graintech absolut alltagstauglich
    ZDF-Hauptstadtstudio Berlin, 20.44 Uhr: Martin Grafen, Jeremias Wagner, Peter Pütz und Jessica Kommer sind bereit für ihren großen Auftritt auf der Fernsehbühne. Vielleicht ein bisschen aufgeregt, aber dennoch selbstbewusst, denn kein Geringerer als Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel empfängt die Schüler des Heilig-Geist-Gymnasiums und hält die Laudatio, um ihnen im Anschluss den Deutschen Gründerpreis in der Kategorie Schüler zu überreichen.

    Mehr >

  • Marktspiegel

    Sparkasse Nürnberg ehrt Nachwuchs-Manager aus dem Geschwister-Scholl-Gymnasium
    Sie sind erst in der 11. Klasse und haben schon den ersten Platz im Existenzgründer-Planspiel abgeräumt. Das Schülerteam "Green Generation" gründet eine Smoothiebar-Kette in Deutschland mit besonderer Betonung auf Gesundheit.

    Mehr >

  • Aachener Zeitung

    "Deutscher Gründerpreis für Schüler" geht nach Eschweiler
    Unter dem Motto "Die Gründer von heute sind die Unternehmer von morgen", startete vor rund fünf Monaten bundesweit das Existenz-Planspiel "Deutscher Gründerpreis für Schüler". Unter der Schirmherrschaft vom Bundesministerium für Wirtschaft nahmen bundesweit insgesamt 4000 Schüler teil.

    Zwei Teams vom Berufskolleg Eschweiler waren erfolgreich und landeten in der Städteregion Aachen auf Platz 9 und 10. Die 10 Schüler erhielten neben Sachpreisen auch Geldpreise im Wert von 100 Euro.

    Mehr >

  • Unternehmergeist macht Schule

    Sigmar Gabriel ehrt Gründernachwuchs in Berlin
    Der Bundeswirtschaftsminister zeichnet das Siegerteam des Deutschen Gründerpreises für Schüler aus.

    Mehr >

  • Südkurier online

    Schüler des Wirtschaftsgymnasiums betätigen sich als erfolgreiche Existenzgründer
    Wie gründe ich erfolgreich ein Unternehmen, finde ein passendes Geschäftskonzept, was ist Kapitalbedarfsplanung, Gewinn- und Verlustplanung oder SWOT-Analyse? Für 15 Schüler der Klassenstufe 12 des Wirtschaftsgymnasiums Bad Säckingen sind diese Begriffe längst keine böhmischen Dörfer mehr.

    Mehr >

  • Stern Online

    Mit diesen 10 Ideen wollen Schüler die Welt verändern
    Eine App als Lebensretter, ein revolutionäres Düngemittel oder Biosensoren am Handgelenk: Beim Deutschen Gründerpreis für Schüler reichten rund 1000 Teams ihre Geschäftsideen ein. Die besten wurden nun in Hamburg ausgezeichnet.

    Mehr >

  • Osthessen-News.de

    Schüler-Team EAST ist hessenweit auf Rang acht
    Zwei Teams der Kinzigschule Schlüchtern haben in diesem Jahr erfolgreich am Deutschen Gründerpreis für Schüler teilgenommen. Das Team EAST mit Ann-Kathrin Staudt, Selina Thiele, Tobias Auth und Elisabeth Brugger revolutionierte mit ihrer Geschäftsidee die Bubblegum-Welt mit einem gentechnik- und zuckerfreien Kaugummi.

    Mehr >

  • Badische Zeitung online

    Bad Säckinger Schüler ganz vorne
    Eine App zum Orten von Hunden und Katzen, eine Onlinevermittlung für Tagesmütter, ein veganer Imbisswagen für den Schulhof oder ein Internetforum zum Austausch über einen gesunden Lifestyle: In ganz Deutschland konkurrierten in den vergangenen Monaten knapp 1000 Teams mit ausgefallenen Geschäftsideen um den Deutschen Gründerpreis für Schüler (DGPS), darunter 29 Teams vom Hochrhein.

    Mehr >

  • Bergischer Bote online

    Gesamtschule Waldbröl räumt beim Gründerpreis für Schüler ab
    Im Januar starteten 44 der bundesweit rund 1.000 Teams über die Kreissparkasse Köln in die diesjährige Wettbewerbsrunde des Existenzgründer-Planspiels "Deutscher Gründerpreis für Schüler". Nachdem die Spielphase im Mai zu Ende ging, stehen die Sieger nun fest.

    Mehr >

  • Münsterländische Volkszeitung online

    Ein Armband, das Leben retten könnte
    Zwei Teams aus Rheine haben sich beim Planspiel Deutscher Gründerpreis damit befasst, fiktiv ihr eigenes Unternehmen zu gründen. Ein Team schaffte den Sprung unter die bundesweiten Top Ten. Die Schüler planen, ein Armband zu produzieren, das in Notsituationen einen Alarm absetzt und den Standort versendet.

    Mehr >

  • Neue OZ Osnabrücker online

    Osnabrücker nominiert für Schüler-Gründerpreis
    Im Rennen um den deutschen Gründerpreis für Schüler sind nur noch zehn von 1000 Schülerteams. Mit dabei: sechs Jugendliche von der berufsbildenden Schule am Schölerberg in Osnabrück.

    Mehr >

  • Aachener Zeitung online

    Mit neuartigem Düngemittel die zündende Idee gehabt
    Gespannte Gesichter, Team-Accessoires und erste Prototypen: Bei der Siegerehrung des "Deutschen Gründerpreises für Schüler" in den Räumen der Sparkasse Aachen waren die guten Ideen nahezu sicht- und spürbar. Elf Teams aus der Städteregion wurden ausgezeichnet.

    Mehr >

  • Thüringische Landeszeitung online

    Geraer Zabelschüler präsentieren ihre Unternehmenskonzepte
    Zur zweiten Runde des Gründerpreises präsentierten die sieben Schülergruppen des Zabelgymnasiums ihre ausgearbeiteten Unternehmenskonzepte. Im Juni sollen die Sieger bekannt gegeben werden.

    Mehr >

  • Aachener Zeitung online

    Gründerpreis für Schüler startet in neue Runde
    Eine App, um die Flüchtlingshilfe besser zu strukturieren; eine Lasermethode zum effizienten Recycling mobiler Endgeräte oder aber ein neuartiger Vierphasen-Dünger für die Landwirtschaft – ab sofort konkurrieren über 70 Jugendliche aus der Aachener Region mit diesen und vielen weiteren ausgefallenen Geschäftsideen um den Deutschen Gründerpreis für Schüler 2016.

    Mehr >

  • RP Online

    Schüler nehmen am Gründerwettbewerb teil
    Eine eigene Geschäftsidee entwickeln und ein erfolgversprechendes Konzept ausarbeiten, um diese umzusetzen - dieser Herausforderung stellen sich drei Schüler des Gymnasiums Wermelskirchen, die gemeinsam am größten Existenzgründer-Planspiel Deutschlands, dem "Deutschen Gründerpreis", teilnehmen.

    Mehr >

  • Ostthüringer Zeitung Online

    Geraer Zabel-Gymnasiasten präsentieren für den Deutschen Gründerpreis Geschäftsideen mit Potenzial
    26 Schüler des Zabel-Gymnasiums stellten gestern in der Geraer Sparkasse ihre Geschäftsideen für den Deutschen Gründerpreis für Schüler vor. Bis Mai müssen die fertigen Konzepte stehen.

    Mehr >

  • Südwest Presse online

    Unternehmer spielen
    Der Deutsche Gründerpreis für Schüler, Deutschlands größtes Existenzgründer-Planspiel, startete jetzt bei der Kreissparkasse in die neue Runde.

    Mehr >

  • Oberberg Aktuell

    Schüler entwickeln eigene Geschäftsideen
    Am Existenzgründer-Planspiel „Deutscher Gründerpreis“ nehmen auch Teams aus Wipperfürth und Waldbröl teil - Die Sparkasse Köln begleitet durch den Wettbewerb und lud zur Auftaktveranstaltung ein.

    Mehr >

  • finanzen.net

    Nachwuchsgründer an den Start!
    Anmeldeendspurt beim Gründerpreis für Schüler 2016

    Mehr >


Pressekontakt:

Projektbüro Deutscher Gründerpreis für Schüler
Lennart Augustin
Am Baumwall 11
20459 Hamburg

Tel: +49 (0)40/37 03 - 73 15
E-Mail: augustin.lennart@guj.de


Mann beißt Hund – Agentur für Kommunikation
Dirk Herzog

Tel.+49 (0)40/890 696-28
Fax +49 (0)40/890 696-20

E-Mail: dh@mann-beisst-hund.de